Landhaus Adorf

Landhaus Adorf

Familie Stengel und das Landhausteam heißt Sie herzlich willkommen im Gasthof „Landhaus Adorf“ im wunderschönen Vogtland.
Hier erwarten Sie Komfort und gepflegte Gastlichkeit. 
Individueller und persönlicher Service wird bei uns groß geschrieben.
Gern erfüllen wir die Wünsche unserer Gäste und freuen uns auf Ihren Besuch!

Elsterstraße 142 - 08626 Adorf/Vogtland
037437-2560
0179-4642472

Vogtländische Gastlichkeit genießen

Nehmen Sie Platz in unserem gemütlichen Restaurant! Hier bieten wir Ihnen unsere regionalen Spezialitäten der Saison, wie Spargel-, Pilz- und Wildgerichte. Auch für Ihre Feste und Familienfeiern bis 60 Personen bieten wir den geeigneten Rahmen.

Vorläufige Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag geschlossen
Freitag 17:00 – 20:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage 11:00 - 20:00 Uhr
Reservierung für Gesellschaften und Gruppen
sind auch an anderen Tagen möglich.


Essen gehen trotz Corona

Das „Wohnmobil-Dinner und -Lunch“ startet wieder!

❧ Termin reservieren - Speisen à la carte wählen - gemütlich und sicher in einem unserer Wohnmobile genießen ☙

Sie kommen zum reservierten Zeitpunkt ans Landhaus. Dort zeigen wir Ihnen dann Ihr Wohnmobil. Im Wohnmobil liegt unsere Speisekarte, aus der Sie vor Ort à la carte wählen können. Wenn Sie gewählt haben, rufen Sie uns an und bestellen die gewünschten Gerichte einfach telefonisch, wir bringen Ihnen dann alles in Ihr Wohnmobil.

Sie haben ein eigenes Wohnmobil?
Auch hier finden wir einen Platz für Sie.

Wie Sie reservieren können?
Reservieren Sie telefonisch eines unserer Wohnmobile
unter 037437/2560 oder per Whatsapp an 0179/4642472.
Die Reservierung ist möglich von Dienstag bis Sonntag
zwischen 11:00 und 18:00 Uhr.
Gern können Sie auch unser Reservierungs-Formular nutzen.

Für wann Sie reservieren können?
Freitag: 17:00 - 20:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 11:00 - 20:00 Uhr

Außer-Haus-Angebot

❧ bestellen - abholen - zuhause entspannt genießen ☙

Die Abholung von Speisen ist möglich Freitag von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11:00 - 20:00 Uhr.


Zur Speisekarte

Wie Sie bestellen können?
Unsere Gerichte können
telefonisch unter 037437/2560 oder
per Whatsapp an 0179/4642472 bestellt werden.
Freitag: 17:00-19:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 11:00 - 19:00 Uhr

Übernachten im Landhaus Adorf

Die komfortablen und behaglichen Einzel- und Doppelzimmer sind mit Dusche, WC und Kabel-TV ausgestattet.

Zimmer buchen

Einzelzimmer

ab 38,00 €

Doppelzimmer

ab 60,00 €

Dreibettzimmer

ab 75,00 €

Aufbettung: 15,00 €
Kinder bis 6 Jahre im Bett der Eltern kostenfrei
Frühstück: 8,00 €

Das Vogtland, ...

...mehr als liebliche Landschaften mit Wiesen und Wäldern!

Bei uns können Sie nicht nur in der wunderschönen Natur wandern, sondern auch im 2 km entfernten Kurort Bad Elster Theater, Konzerte der Philharmonie, das Naturtheater und die ganzjährig geöffnete Soletherme im König Albert Bad nutzen.

Der einzige Botanische Garten des Vogtlandes in Adorf/V. bildet zusammen mit dem Waldbad Adorf/V. in einem idyllisch gelegenen, von Wald- und Wiesenflächen umgebenen Tal, eine touristische Besonderheit. Von April bis Oktober lädt der Garten auf ca. 3.000qm gestalteter Fläche mit über 10.000 Pflanzen in ca. 1.000 Arten und Sorten zum bewundern alpiner Flora ein. Das Perlmutter- und Heimatmuseum Adorf beherbergt die größte museale Perlmuttersammlung in Deutschland. Die Adorfer Miniaturschauanlage „Klein – Vogtland“, direkt neben dem Botanischen Garten, lockt mit ihren detailgetreu nachgebauten vogtländischen Sehenswürdigkeiten Besucher aus nah und fern.

Golfsportfreunde können im nahe gelegenen Franzensbad (Tschechien) auf einem 18-Loch Golfplatz sowie auf einem 9-Loch Golfplatz in Luby (Tschechien) ihr Handycap verbessern.

Zwei idyllisch gelegene Tennisplätze sowie drei Beachvolleyballplätze, im Wald leicht oberhalb unseres Gasthauses gelegen, laden zu sportlicher Betätigung ein.

Schubbay, „Miniatur-Schauanlage Klein-Vogtland in Adorf, Rundkirche Klingenthal“, CC BY-SA 2.5
Alois Köppl, „Bad Elster, König Albert Bad“, CC BY-SA 3.0